Gesellschaftliches Engagement

Die Nordernährung unterstützt die Bildungsinitiative KITA21 der Hamburger S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung und fördert damit Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekte in Kindertageseinrichtungen. Dieses Engagement erfolgt aus einem Selbstverständnis für unternehmerisches Handeln mit sozialer Verantwortung.

Kitas sind hervorragende Lernorte für eine nachhaltige Entwicklung
Mit der Gestaltung einer lebendigen Bildungsarbeit zu Themen wie Ernährung, Wasser, Energie, Abfallvermeidung oder Konsum schaffen Kindertageseinrichtungen Gelegenheiten und Erfahrungsräume, in denen sich Kinder auf entdeckende und spielerische Weise mit zukunftsrelevanten Themen auseinandersetzen können. Dabei erschließen sie sich Zusammenhänge und erfahren, dass sie mit ihrem eigenen Handeln etwas bewirken können.

Unterstützungsangebote

Die S.O.F. – Umweltstiftung unterstützt die Kitas im Rahmen der Bildungsinitiative KITA21 bei der Gestaltung einer entsprechenden Bildungsarbeit mit:
• Fortbildung, Beratung, Vernetzung und Materialien
• der Auszeichnung der Einrichtungen als KITA21 für ihr Engagement in der Bildung für nachhaltige Entwicklung
• der Förderung der Zusammenarbeit von Kitas mit regionalen Bildungsakteuren
• einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit

Erfolge

• Rund 1.000 pädagogische Fachkräfte haben bereits an Fortbildungsangeboten der S.O.F. teilgenommen
• Die Auszeichnung als KITA21 wurde bereits 450 Mal vergeben
• Rund 20.000 Kinder waren in die entsprechende Bildungsarbeit einbezogen

Im Februar 2017 wurde KITA21 vom Rat für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung als „Projekt Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung will der Rat für Nachhaltige Entwicklung herausragende Ideen und Initiativen und die besten Ansätze für nachhaltige Veränderungen in unserer Gesellschaft sichtbar machen.
Mehr zur Bildungsinitiative KITA21 und zum Engagement der S.O.F. – Umweltstiftung erfahren Sie hier: www.save-our-future.de